• Bikerhotels, Händler, Touren und News - Alles was Biker brauchen!

Vergleichen Sie die Einträge

Ausprobiert: OptiGlanz Intensivreiniger

Ausprobiert: OptiGlanz Intensivreiniger

Der OptiGlanz Intensivreiniger verspricht, hässliche, angerostete Krümmer wieder in sauberes Metall zu verwandeln. Das probieren wir doch gleich mal aus!

Der Krümmer unserer Suzuki SV 650 musste in den letzten Jahren viel mitmachen. Das Motorrad hat schon mehrere tausend Kilometer im Winter mit aggressivem Salz, einige Fahrten auf lockerem Feldweg und viele Autobahnfahrten hinter sich. Dass die vielen Umwelteinflüsse nicht gnädig mit dem schönen Krümmer umgegangen sind, sieht man heute deutlich. Was einst mal schön stählern glänzte, ist heute ein Mix aus oberflächlichem Rost und hartnäckig eingebranntem Dreck.

 

Ausprobiert OptiGlanz dreckiger Kümmer
Krümmerzustand vorher

 

Endlich ein bisschen Pflege

In der Winterpause geht’s dem Schmutz an den Kragen. Wir probieren den Intensivreiniger von OptiGlanz aus, einen sehr starken Reiniger, der den Krümmer wieder hübsch machen soll – und das innerhalb von wenigen Minuten. Also ran an die Schutzhandschuhe, fertig los!

 

Ausprobiert OptiGlanz Sprühen
Schutzhandschuhe sind Pflicht

 

Zunächst müssen wir die Versschlusskappe abdrehen und den roten Sprühkopf auf die 250-ml-Flasche aufschrauben. Dabei stößt uns schon ein bissiger Geruch in die Nase. Naja kein Wunder, solcher Schmutz braucht einfach ein hochdosiertes Mittel. Das darf auch gerne etwas unangenehm riechen, wenn es hilft. Wir haben die gesamte Abgasanlage inklusive Katalysator mit dem OptiGlanz Intensivreiniger eingesprüht. Dabei war auffällig: Das Sprühbild des Sprühkopfes ist sehr fein. Damit lässt sich der Reiniger schön dosieren und erreicht eine gute, flächendeckende Benetzung.

 

Krümmerputz im Eiltempo

Der deutsche Anbieter gibt an, dass der Intensivreiniger von Optiglanz nicht länger als drei Minuten einwirken soll. Da unser Krümmer wirklich nicht mehr der schönste war, geben wir dem Reiniger auch die maximale Einwirkzeit. Nach drei Minuten wischen wir eine Stelle probehalber mit einem alten Lappen ab und müssen zugeben: Das hätten wir nicht erwartet. Mit etwas Rubbeln saugt das Tuch den Schmutz förmlich an und zurück bleibt ein leicht mattes Stahlrohr mit wenigen, letzten Rostansammlungen. Der Reiniger hat den Schmutz förmlich weggezaubert. Danach haben wir die komplette Abgasanlage mit Wasser abgespült, getrocknet und den Vorgang wiederholt. Schlussendlich sieht der Krümmer an den meisten Stellen aus wie neu. Nur ein paar Rückstände sind geblieben. Das ist für uns gar kein Problem: Jetzt haben wir eine ideale Basis für die Politur, die sich das Motorrad innerhalb der letzten 25.000 Kilometer redlich verdient hat.

 

Ausprobiert OptiGlanz Vergleich
Krümmer mit einer gesäuberten Stelle

 

Fazit

Wer auch mit einem hässlichen, rostigen Krümmer kämpft, sollte sich den OptiGlanz Intensivreiniger mal ansehen. Unser Ergebnis hat uns absolut überzeugt. Das Mittel ist zuverlässig und wirkt sehr schnell. Wenn wir vor vorher mit Sandpapier begonnen hätten und uns über mehrere Schritte zur Feinpolitur gekämpft hätten, wäre deutlich mehr Zeit draufgegangen. So können wir nach nicht einmal 10 Minuten Arbeit mit der Politur beginnen.

 

Optiglanz Intensivreiniger Kaufempfehlung

 

img

Niklas Schäfer

motivierter Tourenfahrer, leidenschaftlicher Schrauber und angehender Hobby-Rennfahrer - von allem etwas!

Zusammenhängende Posts

40 Jahre S100: Totalreiniger+ mit 33% mehr Inhalt & Gewinnspiel

Die Marke S100 feiert ihr vierzigjähriges Bestehen und bringt den beliebten Totalreiniger+ in...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Ausprobiert: Liqui Moly Bremsen- und Kettenreiniger

Die Kette sollte niemals mit einem Bremsenreinger gereinigt werden? – Liqui Moly gibt seinen...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Kurztest: S100 Lederreiniger-Gel

Gerade Stiefel und Handschuhe erhalten oft nur spärliche Lederpflege, werden aber genauso...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Treten Sie der Diskussion bei