• Bikerhotels, Händler, Touren und News - Alles was Biker brauchen!

Vergleichen Sie die Einträge

Gadget des Monats: SW Stahl Radklemmhalter | November

Gadget des Monats: SW Stahl Radklemmhalter | November

Nicht nur auf dem Anhänger praktisch, sondern auch in der heimischen Garage: In einem Frontständer steht das Bike sicher!

Auf dem Seitenständer steht ein Motorrad nicht immer sicher. Eine Motorradwippe kann als praktischer Frontständer genutzt werden und erleichtert gleichzeitig den Transport auf dem Anhänger. SW Stahl bietet ein wirklich stabiles Modell an. Dieses wollen wir euch als Gadget des Monats November vorstellen.

 

Schneller Aufbau

Nach dem Auspacken müsst ihr den Frontständer kurz aufbauen. Mit kurz meinen wir wirklich kurz. Ein paar Handgriffe später steht der Ständer aufgebaut vor euch und ist einsatzbereit. Wir haben knapp 10 Minuten gebraucht – uns aber auch nicht sonderlich beeilt. Wer unbedingt loslegen will, schafft es vermutlich sogar in nur fünf Minuten. Dafür muss das richtige Werkzeug nur schon parat liegen. Ihr braucht nur einen Ratschenschlüssel mit 10er und 17er Nuss sowie zwei Maulschlüssel mit den Schlüsselweiten 10 und 17. Die Passgenauigkeit war bei uns nicht ganz optimal; deswegen war etwas Gefühl notwendig, um die Schrauben durch die Bohrlöcher zu drücken.

 

 

Sicherer Stand zum Schrauben

Offiziell nennt SW Stahl das Produkt „Radklemmhalter“. Das suggeriert schon: Einmal eingeparkt, steht das Motorrad mit dem Vorderrad in der Wippe sicher. Dadurch, dass kein Lenkeinschlag möglich ist, fällt das Motorrad nicht um und kann bedenkenlos abgestellt werden. Wir nutzen den Ständern vor allem zum Schrauben. Allein ist es nicht immer ganz einfach, das Motorrad auf zwei Montageständer zu heben. Mit dem Vorderradständer ist es einfacher: Draufsetzen, reinfahren, absteigen, loslegen. Später könnt ihr das Motorrad mit einem kleinen Ruck wieder aus dem Ständer herausrollen.

 

Transport im Anhänger

Mit dem SW Stahl Motorradständer lässt sich ein Motorrad im Anhänger sehr einfach transportieren. Dafür muss die Wippe aber zuvor am Boden des Anhängers verschraubt werden. Das Vorderrad wird in die Wippe gefahren, vorne und hinten kurz verzurrt und los geht die Fahrt. Wichtig ist, dass das Vorderrad mit leichtem Druck vorne an die Fassung gezogen wird. So kann es nicht verrutschen. Ihr werdet merken: Das Bike steht bombensicher im Anhänger. Die Fahrt nach Hause oder zur nächsten Rennstrecke kann ganz ohne Bedenken angetreten werden.

 

SW Stahl Radklemmhalter GDM Award Nov 2019

img

Niklas Schäfer

motivierter Tourenfahrer, leidenschaftlicher Schrauber und angehender Hobby-Rennfahrer - von allem etwas!

Zusammenhängende Posts

Gadget des Monats: Held Bikerfashion Unterziehhandschuhe | Oktober 2019

Im Winter frieren die Finger schnell durch den kalten Fahrtwind. Da haben wir einen günstigen,...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Gadget des Monats: Deuter Streamer 2.0 Trinkblase | September

Im Sommer kann es unter dem Helm und der Kombi drückend heiß werden. Aber für einen kurzen...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Gadget des Monats: Handpresso Pump Pop Espressomaschine | August

Mit der manuellen Espressomaschine „Handpresso Pump Pop“ hat man immer leckeren Kaffee im...

Weiterlesen
Mikel Rose
durch Mikel Rose

Treten Sie der Diskussion bei