• Bikerhotels, Händler, Touren und News - Alles was Biker brauchen!

Vergleichen Sie die Einträge

Kawasaki Z H2: Das Kompressor-Monster ist da!

Kawasaki Z H2: Das Kompressor-Monster ist da!

Endlich fällt der Vorhang, Kawasakis neue Z H2 leistet mit 998 Kubikzentimetern und Kompressor satte 200 Pferdestärken.

In der letzten Zeit hat Kawasaki den Release der neuen Z H2 angeteasert. Heute ist der Schleier endlich gefallen und das Bike wurde in Tokio und Las Vegas vorgestellt. Kawasaki verspricht, mit der Z H2 die radikalste, technisch fortschrittlichste und stärkste Z der Geschichte entwickelt zu haben.

 

Kawasaki Z H2 Person

 

Das Herzstück des Hyper-Nakedbikes ist der 11,2:1 verdichtete Reihenvierzylinder mit 998 Kubikzentimetern (ccm) Hubraum (76 Millimeter (mm) Bohrung, 55 mm Hub), 16 Ventilen und Kompressoraufladung. Er leistet 147,1 Kilowatt (kW) beziehungsweise 200 Pferdestärken (PS) bei 11.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) und drückt satte 137 Newtonmeter Drehmoment bei 8.500 (U/min) auf dem Prüfstand. Durch die Kompressoraufladung setzt das Drehmoment früh ein. Nach einem Diagramm von Kawasaki ist die Z H2 im unteren und mittleren Drehzahlbereich sogar etwas kraftvoller als die Ninja H2 SX. Beim Dog-Ring-Getriebe setzt Kawasaki auf rennsporterprobtes Material.

 

 

Mit an Bord ist natürlich auch ein Quickshifter, welcher ab 2.500 U/min aktiv wird und für das Hoch- und Runterschalten genutzt werden kann, ohne die Kupplung zu ziehen. Die Gabel kommt von Showa. Für die Negativbeschleunigung sorgen zwei M4.32-Bremssättel von Brembo auf 290mm-Scheiben vorne, hinten wird eine 226mm-Scheibe montiert. Sämtliche elektronische Helferlein wie Traktionskontrolle, intelligentes ABS, Kurvenmanagement, mehrere Fahrmodi, Anti-Wheelie-Kontrolle und Co. haben auch ihren Weg in die Kawasaki Z H2 gefunden. Über die Rideology App kann das Bike mit dem Handy via Bluetooth gekoppelt werden, um Einstellungen zu konfigurieren, Touren aufzuzeichnen und andere Werte wie den Kilometerstand auszulesen.

Die Japaner bieten die aufgeladene Kawasaki Z H2 in drei Farbenversionen an: Schwarz/ Grün, Schwarz/Rot und Schwarz/Schwarz.

 

Quelle: Kawasaki

img

Niklas Schäfer

motivierter Tourenfahrer, leidenschaftlicher Schrauber und angehender Hobby-Rennfahrer - von allem etwas!

Zusammenhängende Posts

40 Jahre S100: Totalreiniger+ mit 33% mehr Inhalt & Gewinnspiel

Die Marke S100 feiert ihr vierzigjähriges Bestehen und bringt den beliebten Totalreiniger+ in...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer
  • News

Aprilia RS 660 für den A2-Führerschein

Auch A2-Anwärter oder -Inhaber dürfen sich auf die Aprilia RS 660 freuen! Der Hersteller wird ein...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer
  • News

Aprilia RS 660: Vorstellung am 09. Mai 2020

Aprilia konnte mit einem Prototyp der RS 660 auf der EICMA viele Fans gewinnen. Das fertige Bike...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Treten Sie der Diskussion bei