• Bikerhotels, Händler, Touren und News - Alles was Biker brauchen!

Vergleichen Sie die Einträge

Gadget des Monats: Handpresso Pump Pop Espressomaschine | August

Gadget des Monats: Handpresso Pump Pop Espressomaschine | August

Mit der manuellen Espressomaschine „Handpresso Pump Pop“ hat man immer leckeren Kaffee im Gepäck.

Hanpresso Pump Pop
Mit etwas Zubehör hat man immer frischen Kaffee dabei!

Mal eben einen frischen Espresso machen, während man am Treffpunkt noch auf seine Tourenkumpels wartet? Mit der handlichen manuellen Espressomaschine Pump Pop von Handpresso ist das schnell gemacht. Mit Abmessungen von 22 x 10 x 7cm und einem Gewicht von nur 480g, passt die Espressomaschine auch in kleine Tankrucksäcke – zuzüglich des Espressos natürlich!

Für einen frischen Espresso bedarf es mit der Handpresso Pump Pop etwas Handarbeit. Aber das nehmen wir für einen frischen Espresso gerne in Kauf. Ausgepackt muss man zuerst einen Druck von 16 Bar aufbauen. Hierfür muss der kleine Ventilknopf nach oben ragen und dann pumpt man einfach wie bei einer Fahrradpumpe mit dem Handgriff Luft in den Druckbehälter. Das Ganze dauert nur ca. 25 Sekunden und man liegt im optimalen „grünen“ Bereich!

 

Stimmt der Druck, geht’s auch schon ans Befüllen der Espressomaschine. Hierfür dreht man die Handpresso einfach um, schraubt das Reservoir auf und befüllt es mit 50ml heißem Wasser. Als kleine Hilfe dient hier das Kreuz in der Mitte. Wenn man den Wasserstand bis hier hin auffüllt hat man genau die richtige Meneg.

 

Jetzt kommt der Espresso und hier gibt es entweder die Möglichkeit ein „Espresso Pod“, gibt es auch online zu kaufen, oder gemahlenen Espresso zu verwenden. Die Pods werden einfach auf den Pods-Adapter gelegt. Möchte man gemahlenen Espresso verwenden, so wie wir, muss der Pods Adapter aus dem Reservoir herausgenommen und der mitgelieferte „Siebträger“ eingesetzt werden. Man sollte aber nicht vergessen den Espresso im Siebträger noch zu tampern. Hiefür bietet sich der Griff der Handpresso super an. Danach wird das Reservoir wieder dicht verschlossen und es kann quasi losgehen.

 

Befüllt und wieder verschlossen kann es dann auch schon losgehen. Einfach die Handpresso über das Trinkgefäß halten, den Ventilknopf drücken und schon tröpfelt der frische, heiße Espresso in die Tasse. Schnell, einfach und mit dem richtigen Espresso auch sehr lecker! Die Handpresso Pump Pop nehmen wir ab sofort öfters mit auf unsere Touren!

 

GDM August 2019 Award Handpresso Pump Pop

 

img

Mikel Rose

Zusammenhängende Posts

Gadget des Monats: Schaumex Premium Kniebrett | Februar

Das Schrauben in der heimischen Garage kann ungemütlich sein, muss es aber nicht! Praktische...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Gadget des Monats: FuelFriend Mini-Kanister | Januar

Wer häufiger mit dem letzten Tröpfchen Sprit ankommt, sollte mal über eine kleine Notreserve...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Gadget des Monats: OptiGlanz Intensivreiniger

Euer Krümmer ist vor lauter Dreck und Flugrost nicht mehr zu erkennen? Mit dem OptiGlanz...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Treten Sie der Diskussion bei