• Bikerhotels, Händler, Touren und News - Alles was Biker brauchen!

Vergleichen Sie die Einträge

C-Racer Startnummerntafeln & Alu-Kettenschutz | SV 650 Caferacer

C-Racer Startnummerntafeln & Alu-Kettenschutz | SV 650 Caferacer

Um unserer SV650 ein wenig mehr Retro-Racing-Flair zu verpassen, bauen wir Startnummerntafeln von C-Racer an! Im Gleichen Zug wird auch der Kettenschutz ausgetauscht.

Lange haben wir auf die neuen Anbauteile von C-Racer gewartet. Durch Zoll, Covid-19 und andere kleine Probleme zog sich die Wartezeit leider wie ein Kaugummi – aber jetzt sind die neuen Teile endlich da! In Sachen Materialgüte sind wir wirklich begeistert. Der schwarze Kunststoff der Startnummerntafeln glänzt wie ein frisch poliertes Klavier. Ein paar kleine Aufkleber des Herstellers sind auch mit dabei. Wir lackieren aber den inneren vertieften Bereich weiß und möchten dann ein eigenes Dekor anfertigen lassen.

In der Trockenzeit des weißen Lacks bringen wir schnell den Aluminium-Kettenschutz an. Er wird einfach durch das Originalteil aus Kunststoff ausgetauscht. Klingt super, passt aber in der Praxis eher mäßig gut. Mit etwas Geduld, vorsichtigem Nachbiegen und etwas behutsamer Gewalt sitzt der Kettenschutz dann aber an Ort und Stelle – Und schick sieht er auch noch aus! Unser Kunststoffschutz wurde leider vor einiger Zeit bei einem Kettenriss beschädigt. Diese Kampfspuren sind jetzt Geschichte.

Zurück zu den seitlichen Startnummerntafeln. Sie sind mittlerweile getrocknet und können montiert werden. Die Montage ist ähnlich wie beim Kettenschutz eher schwierig und mit viel Fummelei verbunden. Die Halter müssen teilweise nachgebogen und mehrfach montiert werden, bis alles vernünftig sitzt.

Zeit für eine Probefahrt: Auf den ersten Metern: Super! Doch als wir uns zum ersten Mal ins Hanging-Off wagen, folgt die Enttäuschung. Die Startnummerntafeln stehen seitlich doch recht weit heraus und stören am kurvenäußeren Bein – Leider sogar so sehr, dass wir keinen Druck auf die äußere Fußraste ausüben können und eher wenig Vertrauen zum Bike aufbauen. Gut, dann passen wir kurz die Sitzposition an und probieren es erneut: Leider ohne Erfolg. Die logische Konsequenz: Die Startnummerntafeln werden bald trotzdem noch mit einem Dekor versehen und landen dann als Garagendeko an der Wand.

 

C-Racer Kettenschutz

 

Optisch haben sie uns sehr gut gefallen, mit dem Dekor bestimmt noch besser. Für sportliche Fahrer, die gerne im Hanging-Off fahren, aber eher ein Nachteil – da bringt die Racer-Optik leider nichts, wenn dadurch der Fahrspaß leidet. Der Kettenschutz bleibt natürlich am Motorrad.

img

Niklas Schäfer

motivierter Tourenfahrer, leidenschaftlicher Schrauber und angehender Hobby-Rennfahrer - von allem etwas!

Zusammenhängende Posts

HEL Perfomance Stahlflex-Bremsleitungen | SV 650 Caferacer

Nun ist die Bremse der SV 650 fertig überarbeitet! Nach Belägen und einer neuen Pumpe folgen...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

GSX-R Radialbremspumpe für mehr Gefühl | SV 650 Caferacer

Die Bremse der Suzuki SV 650 bietet für uns zu wenig Modularität. Jetzt kommt eine...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

Telefix Profi-Stummellenker für die SV 650 | SV 650 Caferacer

Im Rahmen unseres Caferacer-Umbaus spendieren wir der SV 650 aus 2017 auch gleich Stummellenker von...

Weiterlesen
Niklas Schäfer
durch Niklas Schäfer

2 thoughts on “C-Racer Startnummerntafeln & Alu-Kettenschutz | SV 650 Caferacer”

Treten Sie der Diskussion bei