KTM 890 Duke R 2022: Mehr Sportlichkeit im Racing-Gewand

  • 8 Monaten vor
  • News
  • 0
KTM 890 Duke R Ständer

Die 890 Duke R aus Mattighofen sieht nicht nur schärfer aus! KTM verpasst dem Mittelklasse-Nakedbike mehr Leistung, mehr Drehmoment und Brembo Stylema-Bremsen.

Insgesamt sehr sportlich

KTM Duke-Modelle sind in fast allen Nakedbike-Gewichtsklassen oben mit dabei. Laut KTM soll auch die 890 Duke R in der Mittelklasse Spitzenreiter werden. Das Rezept lautet: Sportlichkeit! Im Fokus stehen das Drehmoment des Reihen-Zweizylinders, Wendigkeit und Fahrspaß – Auf der kurvigen Landstraße und der Rennstrecke! „Ready to Race“ meint KTM wie gewohnt ziemlich ernst.

Altes Rezept verfeinert

Der Stahlrohrrahmen, das WP-Fahrwerk und die generelle Geometrie der neuen 890 Duke R bleiben seit der Einführung 2020 unverändert. Mit 121 PS und 99 Nm raucht die Mittelklasse-KTM aber jetzt noch ein bisschen stärker an.

KTM 890 Duke R Ständer

Im gleichen Zug erhält die Bremse ein Upgrade: Brembo Stylema Monoblock-Sättel auf 320 mm großen Scheiben sollen das Bike ordentlich bremsen. Die Reifen sind für Performance im Trockenen ausgelegt: Michelin Power Cup 2, ein Hypersportreifen mit großem Slick-Anteil.

Elektronik-Komplettpaket

Drei Fahrmodi (Rain, Street, Sport) sind serienmäßig enthalten und bieten verschiedene Einstellmöglichkeiten für eine neunstufige Traktionskontrolle, die Anti-Wheelie-Kontrolle und das Mapping des elektronischen Gasgriffs. Der Track-Modus ist optional erhältlich. Mit an Bord ist ein sechsdimensionaler Neigungswinkelsensor, der die Traktionskontrolle über Radschlupf und Lenkwinkel reguliert. Kurven-ABS ist ebenfalls mit dabei.

Optik der 1290 Duke R

Das alles klingt schon ziemlich sportlich! Passend dazu bekommt die R-Version der KTM 890 Duke jetzt auch das Design der großen Schwester 1290 Duke R und erinnert ein wenig an die Bikes aus der MotoGP.

Wie gewohnt wird KTM auch wieder einen Powerparts-Katalog mit Werkszubehör samt Quickshifter mit Blipper, Sitzbank, Lenkerendenspiegel, Akrapovic-Rennsportauspuff (keine Zulassung) und andere hübsche Anbauteile anbieten. Schon diesem Monat sollen die Bikes bei den Händlern stehen. Ein Preis ist bisher noch nicht bekannt.

KTM 890 Duke R Box

Quelle & Bilder: KTM

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen