ContiRoadAttack 4 – Neuer sportlicher Touringreifen

  • durch Mikel Rose
  • 1 Woche vor
  • News
  • 1
Continental Reifen möchte mit der jüngsten Generation des ContiRoadAttack wieder Verbindung zwischen Touringqualität und sportlicher Präzision schaffen. Auf den Markt kommt der neue Reifen direkt zu Beginn des Jahres 2022 und wird mit mehr als 430 Freigaben starten.

ContiRoadAttack 4

Mit dem neuen Contiroadattack 4 präsentiert Continental Reifen bereits die 5 Generation des erstmals im Jahre 2005 erschienenen ContiRoadAttack, welcher damals das erste Mal die Zero-Degree-Technologie auf die Straße brachte. Nach regelmäßigen Updates und technischen Weiterentwicklungen, folgt nun mittlerweile schon der Contiroadattack 4.

Der neue Reifen von Continental kommt mit einer komplett neuen Gummimischung und einem überarbeiteten Profilschnitt daher. Diese Kombination soll für eine bessere Haftung auf trockener Straße und gleichzeitig für eine bessere Performance auf nasser Fahrbahn sorgen. Continental verspricht außerdem eine deutlich verkürzte Aufwärmphase des Reifens. Eine weitere Besonderheit ist der Slick-Bereich an der Reifenschulter, welcher für mehr Haftung bei extremen Schräglagen sorgen soll. Damit während der Fahrt in Schräglage nichts schief geht, ist der Reifen mit der „GripLimitFeedback“-Technologie ausgestattet, welche die Rückmeldung im Grenzbereich verbessern soll.

Entsprechend dem Einsatzgebiet des Contiroadattack 4, soll das Handling auf Sporttourern ebenso leicht sein und intuitiv ausfallen wie auf klassischen Reisemaschinen.

Verfügbare Dimensionen

Zum Verkaufsstart wird es den ContiRoadAttack 4 in den Dimensionen 120/70 ZR 17 M/C (vorne) sowie 160/60 ZR 17 M/C, 180/55 ZR 17 M/C, 190/50 ZR 17 M/C, 190/55 ZR 17 M/C (hinten) geben.

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen