Apple warnt vor Motorrad-Vibrationen

  • durch Mikel
  • 2 Wochen vor
  • News
  • 1
In einem neu aufgetauchten Support-Dokument von Apple, warnt der Hersteller vor Beschädigungen der iPhone Kameras durch Vibrationen, wie sie von leistungsstarken Motorradmotoren erzeugt werden. Im Detail geht es um die optische Bildstabilisierung, welche alle iPhones ab dem Modell 6 Plus betrifft.

Technik für die Bildstabilisierung

Laut dem Hersteller aus Cupertino können iPhone-Kameraobjektive mit optischer Bildstabilisierung oder Closed-Lood-Autofukus (AF) anfällig für Schäden sein, da sie magnetische Sensoren und/oder Gyroskope verwenden, um Bewegungen und Vibrationen bei Fotos und Videos zu reduzieren. Wieso gerade jetzt ein solches Dokument von Apple veröffentlicht wurde, ist nicht ganz klar. Aber in den letzten Jahren mehren sich die Berichte in Diskussionsforen über derartige Schäden, auch verursacht durch Mountainbikes.

Empfehlung von Apple

Um dieses Problem zu lösen, empfiehlt Apple allen Fahrern von Motorrädern die Verwendung einer vibrationsdämpfenden iPhone-Halterung. Somit wird das Risiko einer Beschädigung des Kamerasystems reduziert.

Von der Reparatur ausgeschlossen!

Durch das neue Support-Dokument von Apple, stellt der Hersteller klar, das derartige Beschädigungen durch die Verwendung am Motorrad von der Reparatur ausgeschlossen ist, da es sich hierbei um eine nicht vom Hersteller empfohlenes Verhalten handelt.

Beispiele für passende Halterungssysteme

Quad Lock

SP Connect

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen