Ducati Diavel 1260 S Black and Steel

  • 6 Tagen vor
  • News
  • 1

Black and Steel – Der Name passt! Ducati erweitert die Diavel 1260 Produktfamilie für das Modelljahr 2022 mit der Präsentation der neuen Diavel 1260 S „Black and Steel“,  welche ab Juli 2021 bei Ducatis offiziellen Vertragshändlern erhältlich sein wird.  Nach dem Sondermodell der Diavel 1260 Lamborghini, welche vom Lamborghini Siàn FKP 37 inspiriert wurde, ist die Diavel nun das nächste Sondermodell der Diavel 1260 Produktfamilie. Die Diavel 1260 S ist inspiriert vom Designkonzept der Diavel „Materico“ , die 2019 anlässlich der Veranstaltung „Beautiful Boldness / Visionary Design“ auf der Mailänder Designwoche präsentiert wurde.

Neue Farben und Grafiken

Die Lackierung des neuen Sondermodells Diavel 1260 S „Black and Steel“ ist durch raffinierte asymmetrische Grafiken charakterisiert, die Glanz-Grau und Matt-Schwarz als Hauptfarben kombinieren. Hinzu kommen gelbe Akzente in Gelb. Rahmen , der untere Teil des Hecks, das eingearbeitete Emblem auf der Sitzbank und weitere Details des Motorrads. Auch in den Felgen findet sich das Design wieder. 

Mehr als ein neues Farbkonzept bringt die Ducati Diavel 1260S “Black and Steel” allerdings nicht mit sich. Laut Ducati soll die neue Lackierung Power, Design und Sportlichkeit der Maschine  unterstreichen.

Verfügbarkeit und Preis

Wie schon erwähnt wird die neue Diavel 1260S Black and Steel ab Juli 2021 bei den offiziellen Ducati Vertragshändlern stehen. Preislich soll das neue Sondermodell bei 24.290 Euro liegen.  

Quelle und Bildmaterial: Ducati

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen