Neue Suzuki SV 650 2021: EURO-5 und neue Farben

  • 8 Monaten vor
  • News
  • 1

Auch 2021 wird Suzuki die SV 650 im Programm behalten. Sie bekommt ein EURO-5-Update und wird in neuen Farbkombinationen angeboten.

Die SV 650 ist seit einiger Zeit das Steckenpferd von Suzuki und erfreut sich in Deutschland einer großen Fangemeinde – uns eingeschlossen. Die SV 650 lässt sich wunderbar individualisieren und passt zu den unterschiedlichsten Fahrstilen. Dazu kommt die Beliebtheit ihrer Vorgängermodelle.

Zuerst die gute Nachricht: Auch 2021 wird es wieder eine SV 650 geben. Großartige Neuerungen dürfen wir aber leider nicht erwarten. Der 90-Grad V2 mit 650 Kubikzentimetern wird für die neue EURO-5-Norm optimiert und bleibt bei 76 PS und 64 Nm.

2018 hat Suzuki eine andere Gabel mit zwei Vierkolben-Festsattel-Bremsen für das SV 650 Modell eingeführt. Diese finden ab 2021 auch Einzug in das SV 650 X-Modell. Mit dem Modellupdate für das kommende Jahr bringt Suzuki auch neue Farbkombinationen auf den Markt. Zur Auswahl stehen jetzt diese drei Modelle:

  • SV 650 in Weiß/Rot
  • SV 650 in Schwarz/Blau
  • SV 650 in Schwarz/Gold
  • SV 650 X in Schwarz/Gold

Kleine optische Details ändern sich. Beispielsweise bekommt die SV 650 X einen Auspuff mit schwarzem Hitzeschild am Endschalldämpfer. Auch der goldene Rahmen des Modells wurde so bisher nicht angeboten. Ob wir enttäuscht sind? – Nur ein bisschen. Wir hätten uns ein Facelift erhofft – vielleicht sogar einen etwas schickeren Scheinwerfer, etwa wie in der Honda CB1000R, oder geänderte Verkleidungsteile. Da Suzuki sich aber scheinbar immer mehr aus dem europäischen Raum zurückzieht, waren keine großen Neuerungen zu erwarten. Wir freuen uns vielmehr darüber, dass die SV 650 weiterhin im Programm bleibt. Preise gibt es noch nicht. Wir gehen aber davon aus, dass sich die SV wieder im Bereich von 6.500 bis 7.500 Euro bewegen wird.

Quellen: Suzuki, motorradonline.de, 

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen