My Triumph Connectivity System

  • 10 Monaten vor
  • News
  • 1

Triumph wertet mit dem neuen Connectivity-Modul „My Triumph“ die Modelle Scrambler XC/XE und Rocket 2 R/GT auf. Das praktische und benutzerfreundliche System gibt es seit dem 16. Dezember bei allen Triumph-Händlern zum nachträglichen Upgrade und bietet allerhand neue Features rund ums Motorradfahren.

Wichtiger Teil des Connectivity-Systems ist die kostenlose „My Triumph“-App, welche unter Android und iOS zur Verfügung steht. Über die neue App erhält man zusätzlich noch ein paar nützliche Features!

  • Routenaufzeichnung mit finaler Zusammenfassung und Sharing-Funktion für Freunde
  • Live Navigation auf dem Display des Motorrads
  • Überwacht den Status des Triumph Motorrads (Kilometerstand, durschn. Benzinverbrauch, Zeit und Distanz zum nächsten Service)

 

GoPro Steuerung (ab Hero 5 & Session 5)!

Mit dem neuen Connectivity-Modul bietet Triumph als weltweit erster eine integrierte GoPro-Steuerung für Motorräder an! Nicht nur, dass man über den aktuellen Status der verbundenen GoPro informiert wird, nein, man kann die installierte und verbunden GoPro auch ganz bequem über die Bedienelemente am Lenker steuern! Das ist natürlich auch ein großer Sicherheitsaspekt, da der Blick auf der Straße bleibt!

GoPro Anzeige / wenig Kontrast

 

Google Pfeil-Navigation direkt mit an Board!

Mit der kostenlosen „My Triumph“-App können ab sofort Routen erstellt und direkt an das Connectivity System übermittelt werden. Auf dem Display erscheint dann die zusammen mit Google entwickelte Pfeil-Navigation und navigiert den Fahrer ans gewünschte Ziel. Aufgrund der umfangreichen Google-Datenbasis können interessante Orte direkt angefahren oder als Zwischenstopp (bis zu 21 insgesamt pro Route) eingespeichert werden.

Pfeil-Navigation / hoher Konrtrast

 

Steuerung von Telefon- und Musikwiedergabe!

Natürlich bietet das „My Triumph“ Connectivity-System auch die Möglichkeit, sofern das Smartphone mit einem Headset verbunden ist, Anrufe, SMS Benachrichtigungen und Musiktitel ganz einfach über den linken Lenkerschalter zu steuern.

 

Preis

Um auf das neue System aufzurüsten, bedarf es natürlich auch etwas Investition. Mit 219€ ist das Modul inkl. Updates für das System und Display noch überschaubar. Allerdings muss man hier auch noch Montagematerial und Werkstattkosten hinzuziehen. Triumph gibt die Einbauzeit mit rund 60 Minuten an.

 

Quelle: Triumph Deutschland

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen