Kawasaki Z900 RS & RS Cafe mit frischem Lack

Kawasaki Z900 RS & Cafe Header

Kawasaki wird seine Z900 RS und RS Cafe für das Modelljahr 2020 technisch nicht anpassen. Dafür gibt es drei neue Lackierungen.

Die Kawasaki Z900 ist unter Bikern nahezu jedem ein Begriff. Etwas weniger bekannt sind die aktuellen Ableger Z900 RS und RS Cafe, zwei traumhaft schicke Motorräder im Retro-Stil. Die klassische Optik steht einer guten Fahrperformance nicht im Wege. In zahlreichen Tests schneiden sie erstklassig ab. Deshalb hat das grüne Lager allen Grund dazu, die Motorräder technisch nicht zu modifizieren. Dafür dürfen sich Fans auf gleich drei neuen Lackierungen freuen. Unser Highlight ist die Farbvariante Candytone Green – Dunkelgrün mit gelbem Streifen und weißen Verzierungen.

Wer es nicht ganz so auffällig mag, wird mit der Farbe Metallic Graphite Grey, einem dezenten Grauton, gut bedient sein. Exklusiv für die Kawasaki Z900 RS Cafe gibt es noch die Vintage Lime Green-Lackierung. Die neue Farbgebung ist deutlich heller als Candytone Green und gibt dem Cafe Racer einen ganz eigenen Scharm.

 

 

Erstmalig dürft ihr die neuen Lackierungen im Rahmen des Glemseck 101 bewundern. Die Veranstaltung findet dieses Jahr vom 30. August bis zum 1. September am Glemseck, wenige Kilometer westlich von Stuttgart entfernt, statt. Dort gibt es Sprintrennen auf der Achtelmeile, Bekleidungsstände, und vieles mehr.

 

Quellen: Kawasaki, Glemseck 101, Motorradonline

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen