Intermot 2018: Come Togehter Ride Now!

  • 2 Jahren vor
  • News
  • 1

Endlich ist es wieder soweit! Die Intermot 2018 steht vor der Tür. Ab Mittwoch öffnet die Kölner Messe ihre Tore für motorradbegeisterte Besucher, Fachbesucher dürfen einen Tag früher eintreten.

Come Together Ride now!

Das Motto der Intermot 2018 lautet „Come together Ride now!“. Nahezu alle namhaften Motorradhersteller werden auf der Messe vertreten sein und ihre neuen Modelle für die Saison 2019 präsentierten. Unter anderem werden einige Motorräder zum ersten Mal auf der Messe live zu sehen sein. Beispielsweise hat BMW kürzlich seine Boxer R 1250 GS– und RT vorgestellt. Dazu hat Kawasaki kürzlich eine Neuauflage der ZX-10-Serie demonstriert und wird auf der Messe die Einsteigermodelle Ninja 125 und Z125 enthüllen. Selbstverständlich werden weitere Hersteller ihre Produktpaletten komplett aktualisieren.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ein Highlight hat Suzuki angedeutet. Zwei erste Trailer zeigen ein Katana, die Waffe eines japanischen Schwertkämpfers. Im dritten Teaser wurde es etwas deutlicher ein schmaler, Tank wird kurz abgelichtet. Kenner werden sich erinnern: Vermutlich wird Suzuki seine Katana wieder in das Portfolio aufnehmen. Es gab in letzter Zeit bereits häufiger Bilder eines 700ccm-Paralleltwins mit Turboaufladung. Vielleicht kommt dieses sogenannte „XE7“-Aggregat im neuen Supersportler zum Einsatz. Wir sind gespannt!

 

Elektro im Vormarsch

Nachhaltiges Denken macht auch vor der Motorradindustrie nicht Halt. In diesem Jahr wächst das Aufgebot an elektrisch betriebenen Motorrädern und Rollern deutlich. E-Motion ist eines der großen Themen der Intermot 2018. Gleichzeitig werden auch viele spannende Demonstrationen rund um das smarte Motorrad stattfinden. Ähnlich wie in der Automobilindustrie werden einzelne Fahrzeug miteinander kommunizieren, um Sicherheitssysteme auf ein neues Level zu steigern. Probefahrten dürfen gerne in der E-Scooter Demo Area angenommen werden – wer noch nicht auf einem elektrisch angetriebenen Zweirad gesessen hat, sollte es auf der Intermot nachholen. Der Vortrieb die die nahezu geräuschlosen E-Motoren zustande bringen, ist wirklich beachtlich. Mit dem 1954 Ri S zeigt Kumpan Electric eine interessante Elektro-Alternative zum 125er-Roller.

 

Customizing-Wettbewerb

Motorräder werden gerne zu einem ganz persönlichen Schätzchen aufgewertet. Auf der Messe wird es einen Wettbewerb geben, bei dem einige Teilnehmer eine Honda NC450 und ein Budget von nur 750 Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Beim Umbauprozess dürfen alle Messebesucher gerne zusehen.

Auch neben den Wettbewerb spielt Customizing eine große Rolle. Viele Zubehöranbieter werden vor Ort sein und ihre neusten Teile zur Schau stellen. In der Regel präsentierten sie auch mehrere komplett umgebaute Motorrräder, die zeigen, welche Macht im Customizing steckt, wenn man es auf die Spitze treibt. Einige der Showfahrzeuge sind kaum wiederzuerkennen, dürfen aber trotzdem legal auf der Straße bewegt werden.

 

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen