E-Motorrad von Harley-Davidson kommt im August 2019

  • 3 Jahren vor
  • News
  • 1

Im August 2019 will Harley-Davidson sein erstes Motorrad mit Elektroantrieb auf den Markt bringen. Den Anfang machte der sportlich angehauchte Prototyp Project Livewire mit 74 PS-starkem Elektroantrieb.

Bisher verkörperte Harley-Davidson das andere Extrem: Bequeme Cruiser mit blubbernden V2-Motoren und Chromteilen. Der Grund für die plötzliche Kehrtwende sind die fallenden Zahlen an der Börse. Seit 2015 fallen die Umsätze. Das aktuelle Geschäftsmodell geht nicht mehr auf, denn die meisten Interessenten sind älter als 50 Jahre. Da viele Biker das Motorradfahren ab einem gewissen Zeitpunkt an den Nagel hängen, wollen die Amerikaner fortan die junge Zielgruppe ansprechen. Insider durften den Prototypen bereits fahren und waren größtenteils sehr angetan.

Elektromotorräder sind bei weitem keine Neuheit mehr. Die Pionierarbeit leistete Zero, BMWs Concept Vision Next 100 beeindruckte viele Motorradfahrer. Zwar mussten sich die Bikes mit gewöhnungsbedürftigem Klang anfangs viel Kritik gefallen lassen, bis heute ist das Ansehen solcher Konzepte aber stark gewachsen. Wohl oder übel müssen sich Motorradfahrer in Zukunft an eine komplett lineare Leistungsentfaltung und säuselnde E-Motoren gewöhnen. Die Wie nah das erste frei erhältliche Elektromotorrad von Harley-Davidson am Prototypen sein wird, bleibt abzuwarten. Genauso wird sich zeigen, ob die Neuorientierung Früchte tragen wird.

Quellen: seekingalpha.com, bloomberg.com, wallstreet-online.de

Bilder: Harley-Davidson

Treten Sie der Diskussion bei

Compare listings

Vergleichen